Langdielen - Schlossdielen
Langdielen – Schlossdielen
17. Mai 2018
Terrassendielen
Accoya Holzterrasse aus Nidwalden
24. August 2018
Landhausdiele natur geölt

Vor- und Nachteile von geöltem und versiegeltem Parkett

Welche Vorteile haben denn eigentlich geölte Parkette und was ist der Unterschied zu einer Versiegelung? Diese Fragen und noch mehr erfahren Sie in diesem Beitrag.

Geölte Parkette sind in der Schweiz nach wie vor der Renner und dies aus gutem Grund – Keine andere Oberflächenbehandlung bewahrt die positiven Eigenschaften des Holzes so gut wie ein geölter Parkett. Doch nicht nur das, auch die Nachbearbeitung und Ausbesserung ist zum ersten Mal örtlich möglich, ohne dass ganze Flächen abgeschliffen werden müssen.

Geöltes Parkett: Dieser Begriff beschreibt die Art der Oberflächenbehandlung. Das Öl zieht in das Holz ein und sättigt die Poren.

Versiegelter/Lackierter Parkett: Der selbe Träger wir mit Lack statt mit Öl behandelt. Der Lack bleibt auf der Oberfläche und zieht nicht in das Holz ein. Somit ist dies eine filmbildende Schicht und Parkett Öl nicht filmbildend.


Grundsätzliche Unterschiede zwischen geöltem- und versiegeltem Parkett

Oberflächenbehandlungen werden in zwei Hauptkategorien eingeteilt, filmbildende und nicht-filmbildende Oberflächenbehandlungen.

Versiegelt: Eine filmbildende Behandlung ist oberflächlich und zieht nicht in das Holz ein. Das Holz ist so geschützt durch den Lack und es können keine Verschmutzungen in das Holz einziehen, da sich dies wie eine Plastikfolie über dem Parkett auswirkt. Der Lack trennt den Benutzer vom Holz und der Arbeitsprozess des Holzes kommt nahezu zum Stillstand. Viele positive Eigenschaften werden dadurch gehemmt oder gänzlich ausgeschalten.

Geölt: Bei einer nicht-filmbildenden Oberflächenbehandlung wird die Holzfaser ummantelt und die Beschichtung zieht ins Holz ein. Bei diesem Prozess bleibt das Holz atmungsaktiv und kann Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben und die Natürlichkeit des Holzes bleibt bestehen. Da die Oberfläche nicht aus Kunststoff ist, kann das Holz örtlich repariert werden und es muss nicht mehr grossflächig alles abgeschliffen werden.


Landhausdiele natur geölt


Pflege von geöltem – versiegeltem Parkett

Geölt: Bei Öl ist der Pflegeaufwand etwas höher, da die Poren durch die Seife, die in der Parkettpflege enthalten ist, geschlossen wird. Dieser Aufwand minimiert sich innerhalb der ersten zwei Jahren, bis die Poren voll gesättigt sind.

Versiegelt: Die Pflege der beiden Behandlungen unterscheidet sich stark. So ist bei einem versiegelten Parkett (filmbildende Oberflächenbehandlung) fast keine Pflege notwendig, da die Oberfläche gänzlich geschlossen ist und somit der Parkett so lange hält wie der Lack und dann abgeschliffen werden muss.


Renovation von geöltem – versiegeltem Parkett

Geölt: Auch die Renovation dieser Parkett Oberflächenbehandlungen unterscheiden sich stark. Ein geölter Parkett muss nur in seltenen Fällen abgeschliffen werden, da die Pflege einen Selbstreinigungsprozess in Gang setzt und sich so Flecken und Kratzer automatisch mit der Zeit ausarbeiten. Bei einem geölten Parkett besteht bei starker Verschmutzung immer noch die Möglichkeit, die Fläche mit einer Grundreinigung in Stand zu stellen. Mit einer Lauge können die Dreckpartikel herausgelöst und anschliessend die Ölschicht neu aufgebaut werden.

Versiegelt: Bei einem versiegelten Parkett sieht das Ganze ein wenig anders aus. Die Oberfläche eines versiegelten Parketts lebt in der Regel 12-15 Jahre (selten auch 20J.) und muss dann abgeschliffen werden, da es nicht möglich ist, ansatzlos eine Teilfläche zu lackieren. Nachbesserungen sind deshalb bei einem versiegelten Parkett nicht oder nur schlecht möglich.

Gerade bei der Renovation von Parketten stechen die Vorteile einer Ölung stark heraus. Grundsätzlich ist jedoch der versiegelte Parkett gerade im Mietbereich immer noch weit verbreitet, da die Pflege des Parketts gerade im Anfangsstadium einfacher ist.


Parkett geölt Fischgrät


Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile von geöltem Parkett:

– Kratzer und Flecken können örtlich ausgebessert werden

– Auffrischung des Bodens ist möglich ohne Abschleifen

– länger schön als versiegelte Parkettböden

– geölte Böden sorgen für eine angenehme Wärme durch direkten Kontakt mit Holz

– angenehmes Raumklima, da Parkett feuchtigkeitsregulierend ist

– Antibakteriell durch Eigenschaften von Holz – gut zu reinigen

– Kratzer im Parkett werden nicht grau, da das Holz durch das Öl dauerhaft geschützt bleibt

– Auch bei feuchter/nasser Oberfläche nicht rutschig

Nachteile von geölten Parkettböden:

– Pflege des Holzes ist nötig

– Nachölung des Bodens, ca. alle 3-5 Jahre nötig (je nach Abnutzung)

 

Vor- und Nachteile von lackierten Parkettböden und Landhausdielen:

Vorteile von lackiertem Parkett:

– bereits nach der Verlegung ohne zusätzliche Pflege nutzbar

– keine speziellen Reinigungsmittel erforderlich

– leichtes Entfernen von Schmutz

– Auffrischung durch das Auftragen eines Polish möglich

Nachteile von lackierten Parkettböden:

– kein Kontakt zum Holz aufgrund der Lackschicht

– Sanierung nur durch Abschleifen der ganzen Fläche möglich

– feuchte Böden neigen zur Rutschgefahr

– empfindlich auf Wasser

– dämmt positive Eigenschaften vom Holz

– barfuss kälter als auf geölten Böden

 

Geölter Parkett

Tipp: Meist ist Öl auf Leinölbasis und ist somit biologisch und hat keine schädlichen Ausdünstungen wie z.B. gewisse Versiegelungen, die aus Polyurethan hergestellt werden. Das Öl wird aufgetragen und zieht in das Holz ein. Dieser Prozess wird mehrfach wiederholt und ist entscheidend für die Widerstandsfähigkeit des Bodens. So wird bei qualitativen Produkten schon vor der Verlegung die Fasersättigung erreicht und die Saugfähigkeit des Holzes gestoppt, damit Wasser und andere Stoffe nicht ins Holz einziehen können. Dies ist oft auch der Grund, warum zwei identische Parkette einen markanten Preisunterschied haben können, der optisch nur schwer ersichtlich ist.


Gerne berate ich Sie bei uns in unserer Ausstellung und zeige Ihnen noch detaillierter auf, was die Vor- und Nachteile sind bei geöltem und versiegeltem Parkett. Sie finden bei uns über 500 Parkettmuster in geölter und versiegelter Ausführung und eine grosse Auswahl an Bodenbelägen und Wandverkleidungen.


– Vereinbaren –  Sie einen Termin und wir beraten Sie gerne und kompetent.

Oder kommen Sie – direkt – vorbei!

Wie oft Parkett geölt werden muss finden Sie – hier –