Unterhalt und Auffrischung von Holzterrassen / Terrassen Pflege
7. Februar 2018
Parkett, Landhausdiele, Holzboden, Parkettboden, Langdielen, Parkett Badezimmer, Parkett Küche, Parkett Badezimmer, Parkett WC, Massivparkett, Fischgrat,Tafelboden, Wandfriesen, Treppe mit Parkett
Landhausdielen
23. Februar 2018
Parkett schleifen mit Schleifmaschine

Schleifen und ölen oder versiegeln von Parkett und allgemein Holzböden

Ihr Fachmann für das Schleifen und Versiegeln / Ölen von Parkett

Mit über 30 Jahren Erfahrung und spezialisiert auf geölte Parkette, sind wir Ihr Partner, um Ihren Holzboden wieder aufzufrischen und zu schleifen. Wir garantieren eine fachmännische Arbeit. Unterwegs in der ganzen Schweiz helfen wir bei normalen und komplizierten Situationen rund um Parkett- und Holzböden.

Ein Parkettboden sorgt in Ihrer Wohnung immer für den gewünschten Blickfang. Durch den Einfluss von Reibung und Druck, Feuchtigkeit, Licht, Schmutz und UV-Licht, verlieren Holzböden jedoch mit der Zeit an Glanz und Farbe und die Optik verändert sich. Wenn Ihr Parkett im Laufe der Jahre Schaden genommen oder sich sein Erscheinungsbild verändert hat, hilft eine Parkettsanierung, Auffrischung oder eine Nachpflege. Holzdielen lassen sich gut abschleifen und der Boden wirkt wieder fast wie neu. Lackierte Böden müssen in der Regel abgeschliffen, geölte Böden nachgeölt werden.

Lassen Sie sich beraten und finden Sie heraus, ob der Boden wirklich durch Abschleifen des Holzes restauriert werden muss oder ob eine Auffrischung durch Polieren oder Intensivreinigen der Oberfläche ausreicht.



Wie oft muss man einen Parkett oder Holzboden schleifen?

Das Abschleifen eines Qualitätsparketts ist mindestens 2-3 mal möglich. Eine professionelle Restauration lohnt sich und das Können des Parkettlegers entscheidet, wie oft der Parkett abgeschliffen werden kann, da schnell Dellen entstehen. Unsere Schleifmaschinen verfügen über moderne und effektive Absaugvorrichtungen. Dennoch lässt sich beim Abschleifen Ihres Bodens eine Staubbildung nicht zu 100% verhindern. Am besten schützen Sie Ihre Gegenstände oder verstauen sie. Auf Wunsch erledigen wir diese Arbeit natürlich für Sie.

Wie oft muss man einen Parkett oder Holzboden ölen?

Geölte Parkette und Holzböden benötigen einen kontinuierlichen Unterhalt durch Ölen. Der Intervall ist verschieden, je nach Beanspruchung. Grundsätzlich ist zu sagen, dass gerade in den ersten 10 Jahren der Boden mindestens drei Mal geölt werden sollte, um die Fasen vollständig zu sättigen. Nach dieser Zeit soll die Nachölung im Abstand von 3-8 Jahren wiederholt werden, je nach Lichtsituation und Abnutzung. Im öffentlichen Bereich sogar jährlich. Nur so kann eine lange Zufriedenheit gewährleistet werden, da ein geölter Holzboden ohne Nachpflege ausmergelt.



Wie können Sie die Kosten reduzieren?

Das Parkett abschleifen erfordert einiges an Vorarbeit. Wir können Ihnen die Möbel ausräumen, wieder einräumen und alles reinigen lassen.

Vieles kann auch selber erledigt werden. Wie z.B. das Leerräumen des Raumes, das Schützen von Staub in angrenzende Räume und das Abdecken von z.B. Küchenfronten, um das Eindringen von Staub zu verhindern. Auch die Sockelleisten können selber demontiert und allenfalls entsorgt oder am Schluss wieder montiert werden. Informieren Sie uns, welche Vorarbeiten Sie selbst übernehmen.


Welche Faktoren sind entscheidend für die Preiskalkulation sowie die Ausführung?

  • Die zu bearbeitende Fussbodenfläche bietet die Grundlage für die Kalkulation. Dieses Mass wird in m2 angegeben und resultiert aus der Raumlänge und der Raumbreite.
  • Bei Kleinflächen müssen wir einen Pauschalbetrag verrechnen, da auch bei kleinen Flächen alle Maschinen und alle Schleifpapiere gebraucht werden.
  • Die Form des Raumes, das heisst ob der Raum rechtwinklig oder mit kleinen Ecken und Nischen versehen ist. Ecken und Nischen erhöhen den Aufwand beim Schleifen des Parketts.
  • Die Holzart ist ein weiterer entscheidender Faktor. Jede Holzart hat eine unterschiedliche Dichte und ist somit weicher oder härter zum Schleifen. Zudem hat dies Einfluss auf die Endbehandlung und erhöht den Lack- oder Ölverbrauch und beeinflusst das Einziehen und Trocknen der Endbehandlung.

Parkett schleifen und ölen oder versiegeln in Nidwalden, Zug Luzern


Unsere Kompetenz auf Ihrem Boden

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das Abschleifen und neu Versiegeln oder Ölen von Parkett und bearbeiten Ihre Böden mit über 30 Jahren Erfahrung. Unsere Stärken liegen im Bereich der Roh- und Fertigparkette und in der Fähigkeit, alle bestehenden Parkette zu rekonstruieren. So sind wir in der Lage, einen beschädigten Parkettboden zu reparieren und  Parkettdielen in der Werkstatt fachgerecht nachzuproduzieren und einzubauen. Neben dem Service, Ihre Böden fachmännisch zu renovieren, liegt unsere Stärke auch in der Beratung. Von der richtigen Holzart bis hin zur auf Sie zugeschnittenen Oberflächenbehandlung beraten wir Sie mit langjähriger Erfahrung und Begeisterung für den ökologischen Baustoff Holz. Unterschiedliche Oberflächenbehandlungen ermöglichen ein neues Erscheinungsbild und so kann Ihr Boden je nach Holzart von hell bis dunkel nachgefärbt werden- aktuell im Trend mit hellen Farbtönen.


Anleitung für das Reinigen, Pflegen und Ölen von geölten Parkettböden


 

reinigen 01
Reinigen Sie den Boden mit dem Staubsauger oder dem Trockenwischer. Verwenden Sie niemals Mikrofaser-Tücher!

 

reinigen 02

Mischen Sie den Intensivreiniger mit warmem Wasser um den
Boden nass aufzunehmen.

Dosierung:
1:30 bis 1:40. Ca. 150ml auf 5lt warmes Wasser.

reinigen 03

Tauchen Sie den Mop in die Reinigungslösung ein. Pressen Sie anschliessend die Fransen über der Schmutzwasserkammer mit der Auswringmechanik aus. Dadurch wird der Schmutz nicht wieder auf dem Boden verteilt.

oelen 01

Nach einer Trocknungszeit von mind. 5 Std. das Pflegeöl aufsprayen oder die Pflegepaste mittels Polisher/Einscheibenmaschine und einem beigen Pad  auftragen und anschliessend einmassieren. Bei kleinen Flächen Handschwamm verwenden.

oelen 02

Zum Schluss den Boden mit dem Polisher mit Wollpad oder der Einscheibenmaschine mit Frottéetuch, bei kleinen Flächen (z.B. Kratzern) partiell mit Tuch aus WOCA Starter-Kit von Hand abpolieren. Achtung: Es darf kein überschüssiges Öl zurückbleiben.

 


Teilen Sie uns die Grösse Ihrer Fläche und die Holzart mit. Wir erstellen Ihnen unverbindlich einen Kostenvoranschlag. Gerne besuchen wir Sie auch zu Hause und beraten Sie vor Ort oder Sie kommen einfach vorbei in unsere Parkett Ausstellung.

Unverbindlich Offerte anfragen